Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Dentista
Dentista 12 (2018), Nr. 4     9. Nov. 2018
Dentista 12 (2018), Nr. 4  (09.11.2018)

FOKUS, Seite 25


Prothesenstomatitis
Erfahrungen aus der ganzheitlichen Zahnmedizin
Albinger-Voigt, Christine
Ganzheitliche Zahnmedizin schaut auf das Ganze - deshalb ist sorgfältige Ursachenforschung bei einer Prothesenstomatitis das Wichtigste. Ist die Ursache eine einfache Druckstelle, die vorsichtig beseitigt werden kann? Wie ist der Sitz der Prothese? Besonders bei Urlaubsvertretungen muss genau hingeschaut werden, denn dann kennt man die individuelle Sensitivität des Patienten nicht und auch nicht dessen "-Sprache". Es drückt, es zwickt, es schabt - jeder Patient drückt seine Beschwerden anders aus. Dazu kommt der Umstand, dass im Mund alles vergrößert wahrgenommen wird und dem Patienten seine Problemstelle deswegen sehr groß erscheint.